Swinging Hamburg - Die Webseite aus der Jazzhauptstadt Hamburg

Maria de Fatima erhält den BMW Welt Jazz Award 2010

Fortsetzung des Preises 2011 unter dem Motto "Two Horns and more"


München (ots) - Am Abend des 17. April 2010 traten bei der bereits seit vielen Wochen ausverkauften Abschlussveranstaltung des BMW Welt Jazz Award 2010, die beiden Finalisten Maria De Fatima und das Duo Youn Sun Nah und Gitarrist Ulf Wakenius im Auditorium der BMW Welt gegeneinander an. Der Sieger ist gekürt: Maria De Fatima ist die Gewinnerin des BMW Welt Jazz Award 2010. "Voices in Jazz" war das diesjährige Motto, unter dem insgesamt sechs Ensembles in der BMW Welt ihre ganz eigenen musikalischen Kompositionen zum Besten gaben. Beate Sampson, Redakteurin von BR Klassik, moderierte mit Charme und Expertise durch den Abend. Unter den anwesenden Gästen waren unter anderem der Oberbürgermeister der Stadt München, Christian Ude.

Überdies wurde bekannt gegeben, dass der Jazz Award auch 2011 wieder stattfinden wird - unter dem Motto: "Two Horns and more". Auch die Matineen, die alljährlich von tausenden von Gästen besucht wurden, werden wieder kostenfrei zugänglich sein.

Die Jury des BMW Welt Jazz Award 2010 bestand aus Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), Andreas Kolb (Chefredakteur JazzZeitung und neue musik zeitung), Fee Schlennstedt (Artistic Director Schloss Elmau), Jason Seizer (Jazzmusiker und Künstlerischer Leiter PIROUET RECORDS) sowie Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk). Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen: "Die Jury wurde überzeugt von der Konsequenz, der Intelligenz und auch der Finesse mit der Maria de Fatima ihre Ursprünge in den Jazz überführt. Fado und die südamerikanische Musiktradition finden bei ihr eine eigene Sprache, leidenschaftlich und mit großer Intensität. Befeuert nicht zuletzt von einer großartigen Band."

Frank-Peter Arndt, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, und Oliver Hochkeppel, Vorsitzender der Jury, hatten die Ehre, dem Siegerduo / der Siegerin den Pokal zu übergeben. Oberbürgermeister Christian Ude gratulierte ebenfalls und übereichte die Siegerurkunden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Das zweitplatzierte Ensemble Youn Sun Nah und Ulf Wakenius erhielt eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro.

Frank-Peter Arndt freute sich für das Gewinnerensemble: "Ich möchte der Siegerin Maria De Fatima von ganzem Herzen gratulieren! Was wir hier heute Abend beim Finale erlebt haben, hat die hohe Qualität der Matineen wunderbar fortgesetzt. Allen Beteiligten sei hiermit für das große Engagement, den Enthusiasmus und die Leidenschaft gedankt. Nur so konnte sich der BMW Welt Jazz Award in nur zwei Jahren als einer der wichtigsten Preise der europäischen Jazzszene etablieren. Schon heute freuen wir uns auf die Fortsetzung in 2011."

Als weiterer Höhepunkt wurden Youn Sun Nah und Ulf Wakenius mit dem vom Kulturhotel Schloss Elmau gestifteten Publikumspreis geehrt. Die Besucher gaben damit den Musikern die Chance zu einem exklusiven Konzert auf Schloss Elmau mit Probemöglichkeiten vor Ort und drei Übernachtungen. Insgesamt sechs Ensembles waren eingeladen, an der Ausscheidung des BMW Welt Jazz Awards 2010 teilzunehmen. Theo Bleckmann & Ben Monder Duo, Michael Schiefel & Carsten Daerr, Cécile Verny Quartet und Alony - sowie Maria De Fatima und Youn Sun Nah & Ulf Wakenius - gaben in den sonntäglichen Matineen ihr Bestes.

Partner des BMW Welt Jazz Award sind Bayern4Klassik, die JazzZeitung, das Kaufhaus Ludwig Beck, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

(zuletzt aktualisiert: 17.04.2010 - 12519 mal aufgerufen)

Swinging Hamburg - Die Webseite aus der Jazzhauptstadt Hamburg

Grandioses Finale von Kampen Jazz by Till Brönner auf Sylt am 7. Juli 2017 [... mehr lesen]

Hamburg ganz im Zeichen des Jazz: ECHO Jazz und Elbjazz 2017 [... mehr lesen]

Bereits mehr als 11.000 Tickets für die 7. Ausgabe des ELBJAZZ verkauft [... mehr lesen]

Klaus Doldinger erhält am 1. Juni den ECHO JAZZ 2017 für sein Lebenswerk [... mehr lesen]

Landeswettbewerb "Jugend jazzt" für Combos und Solisten - Ausschreibung [... mehr lesen]

Deutsche Phono-Akademie: Die ECHO Jazz 2016 Preisträger stehen fest! [... mehr lesen]

Jürgen Vieregge (Dr. Jazz Comapnie) - 20.12.1943 bis 24.10.2014 [... mehr lesen]

Kulturbehörde verdreifacht Förderung für Jazzreihen auf 50.000 Euro [... mehr lesen]

Jazzclub adé, es leben die Jazzreihen? [... mehr lesen]

Der Preisträger des Hamburger Jazzpreis 2013 steht fest: Wolf Kerschek [... mehr lesen]

Der Deutsche Jazzmusikpreis - ECHO Jazz - zieht 2013 nach Hamburg [... mehr lesen]

Workshop für Jazzgitarre und Gesang in Bozen / Südtirol vom 12.-15.04.2013 [... mehr lesen]

Landeswettbewerb Jugend Jazzt 2012 - Hamburg lädt ein! [... mehr lesen]

Hamburg meets Berlin - Der Kulturaustausch zwischen den Städten geht weiter! [... mehr lesen]

Hessenjazz - Ein Festival mit Jazz & Essen am 8. und 9. September 2012 [... mehr lesen]

Zwei Hauptpreise für die WDR-Dokumentation To Russia with Jazz" [... mehr lesen]

Vom 13. bis 20. Mai 2012 findet die fünfte Europäische Jazzakademie statt [... mehr lesen]

Jazzessence sucht sofort Mitspieler oder Mitspielerinnen [... mehr lesen]

Gebündeltes Know-How für Big Band-Leiter - Ausschreibung 2011 [... mehr lesen]

Nils Wogram's Root 70 erhält den BMW Welt Jazz Award 2011 [... mehr lesen]

Jazz studieren an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg [... mehr lesen]

JAZZ MOVES stärkt Zusammenarbeit der Hamburger Szene [... mehr lesen]

Trauer um Udo von Ahnen [... mehr lesen]

Siggi Loch: Plattenboss aus Leidenschaft - Lesung am 12. Januar 2011 [... mehr lesen]

Play Jazz! - Das regelmäßige Jazz-Magazin bei NDR Info [... mehr lesen]

Die Jazzreihe im NDR bleibt ihrer Grundidee treu [... mehr lesen]

Landesjugendjazzorchester sucht TenorsaxofonistInnen von 17-25 Jahren [... mehr lesen]

Förderverein Jazzclub im Stellwerk e.V.: Ja zum Posten des Kultursenats! [... mehr lesen]

WAZ: Till Brönner will keine Jazz-Ausgabe von Dieter Bohlen sein [... mehr lesen]

Jugend Jazzt – Ausschreibung läuft! [... mehr lesen]


« ZURÜCK »

Rechtliche Hinweise

SWINGING HAMBURG ist ein Service des Lokal-Anzeiger Verlags, der seit 1998 in guter Zusammenarbeit mit dem Verein Swinging Hamburg e. V. zur Förderung des Jazz in Hamburg beitragen möchte.

 

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Lokal-Anzeiger Hamburg - News aus Hamburg und Umgebung
Hamburg-Termine - Hamburger Veranstaltungskalender
Speisen a la carte - Hamburger Restauranttipps
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG